Zum Ende des Jahres konnte der AWO Kreisverband Höxter noch drei Mitarbeiterjubiläen im ambulanten Pflege- und Betreuungsdienst verzeichnen. Ulla Göke und Ingrid Kindermann sind bereits 20 Jahre als Pflegefachkräfte für den Pflegedienst im Einsatz und Natalie Gottfried schon 10 Jahre als Hauswirtschafts- und Betreuungskraft.

In den ganzen Jahren gab es bestimmt viele Erlebnisse und Momente, auf die die Drei bei dieser Gelegenheit noch einmal zurückblicken. Umso bedauerlicher ist es, dass die Jubiläen aufgrund der Corona-Pandemie nicht in einer kleinen Feierstunde oder bei einer Weihnachtsfeier mit den Kolleg*innen begangen werden konnten.

„Wir sind aber sicher, dass es Licht am Ende des Tunnels gibt und dass wir auch diese für alle schwierige Zeit zusammen überstehen. Die Gesundheit aller geht vor“, so der Vorstand des Kreisverbandes.

Aljona Gottfried, Abteilungs- und Pflegedienstleitung, bedankte sich mit einem Brief, einer Urkunde und Geschenkgutscheinen der Bad Driburger Werbegemeinschaft bei den Mitarbeiterinnen, auf die bei der Pflege, Betreuung und Versorgung der Kund*innen im ambulanten Pflege- und Betreuungsdienst auch in dieser momentanen Ausnahmesituation aufgrund der Corona-Pandemie immer Verlass ist.

„Wir danken allen für ihre bisherige Tätigkeit und hoffen auf noch weitere – hoffentlich etwas weniger außergewöhnliche – Jahre, die wir zusammen für unseren Kreisverband tätig sind“, so Aljona Gottfried.

Die Lebensmittelausgabe des “Willebad-Essen-Korb” wird zu Weihnachten zum letzten Mal am Mittwoch, 16. Dezember ab 14.00 Uhr im “Haus des Gastes” durchgeführt.
Ab Januar findet die Ausgabe im Pfarrheim St. Vitus in der Klosterstraße 33 statt. Der erste Termin im neuen Jahr wird Mittwoch, 27. Januar, ebenfalls ab 14.00 Uhr, sein.
Aufgrund der Corona-Pandemie finden die Termine unter Berücksichtigung der aktuellen Hygienemaßnahmen statt. An den Terminen sind Mund-Nasen-Schutz und Abstand halten Pflicht.