• Frühe Hilfen / Elterntreff "Regenbogen"

    Kinder fördern – Eltern stärken – Familien unterstützen

    Unter dem Begriff “Startchancen” bieten wir eine Anlaufstelle für alle Fragen und Alltagssorgen rund um das Elternsein.
    “Startchancen” will “junge” und werdende Eltern ansprechen.
    Elterntreffs als offene Angebote bieten die Möglichkeit, miteinander zu reden, andere Mütter und Väter zu treffen, sich zu informieren oder beraten zu lassen.

    Eine Fachkraft der AWO bietet Unterstützung und Begleitung, kommt auf Wunsch auch nach Hause, vermittelt – wenn notwendig – an Kooperationspartner.
    Informationsveranstaltungen sowie Gesprächsangebote vervollständigen das Spektrum der “Startchancen”.

    Durch fachliche Beratung unterstützen wir darüber hinaus Fachkräfte und Eltern in Familienzentren.

    Ein Elterntreff

    findet immer

    mittwochs von 9.00 bis 10.30 Uhr

    im AWO-Familienstützpunkt “Dieter-Heistermann-Zentrum” in Höxter, Gartenstr. 7, statt.
    Für Eltern mit ihren Kindern von 0 bis 3 Jahren steht in entspannter Atmosphäre der Austausch mit anderen Eltern im Vordergrund.
    Die Anmeldung erfolgt bitte dienstags von 9.00 bis 11.00 Uhr per SMS/Anruf unter 0151 141 38 527.

    mittwochs von 10.45 bis 11.45 Uhr

    Beratung / Sprechstunde
    Begleitung und Vermittlung weiterer Angebote

    Das Angebot ist Teil des Projektes “Startchancen” und wird durch den Kreis Höxter bezuschusst.     Flyer Elterntreff Höxter

    Lara Remmert
    Tel.: 0151 141 38 527

  • Elterntreff "Regenbogen" in AKTION

    Kinder fördern – Eltern stärken – Familien unterstützen

    Für Eltern mit ihren Kindern von 0 bis 3 Jahren und Geschwisterkinder

    Montag, 15. Juli von 9.00 bis 11.30 Uhr

    Dienstag, 16. Juli von 9.00 bis 11.30 Uhr

    Donnerstag, 15. August von 15.00 bis 17.30 Uhr

    An jedem Termin gestalten wir gemeinsam eine individuelle “Beschäftigung in der Tüte” passend für Ihr Kind, nach vorherigem Austesten und -probieren unterschiedlicher Ideen.

    Die Anmeldung erfolgt bitte per SMS/Anruf unter 0151 141 38 527.

    Anmeldeschluss:

    – für die Termine im Juli ist der 12.07.24

    – für den Termin im August ist der 09.08.24

    Für die Teilnehmenden ist das Angebot kostenlos.

    Das Angebot ist Teil des Projektes “Startchancen” und wird durch den Kreis Höxter bezuschusst.            Flyer Elterntreff In Aktion

  • Jugendhilfe

    Durch ambulante und teilstationäre Angebote (z. B. Sozialpädagogische Familienhilfe, Erziehungsbeistandschaft, Tagesgruppe) bietet die AWO in Kooperation mit dem Jugendamt verschiedene Hilfen zur Erziehung an.

    Mit unserem Ansatz der flexiblen, maßgeschneiderten erzieherischen Hilfen soll die Erziehungsfähigkeit der Familie gestärkt bzw. wieder hergestellt werden. Die Ausgrenzung von Kindern aus ihrem Lebensumfeld soll minimiert werden.
    Unsere Arbeit mit Familien gestalten wir nach systemischen, lösungsorientierten Ansätzen. Unser besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Ressourcen, Möglichkeiten und Zielen der Familien.

    Ansprechpartnerin: Marion Nawrath
    Tel.: 05271 699 78 81 oder 0175 238 03 36

  • Beratungsstelle für Schwangerschaft, Partnerschaft und Sexualität

    Zu den Aufgaben der Beratungsstelle gehören u.a. die Beratung im Zusammenhang mit Schwangerschaft (persönliche und finanzielle Probleme, vorgeburtliche Diagnostik, wirtschaftliche Hilfen…), die Beratung und Begleitung nach der Geburt bis zum dritten Lebensjahr und die Konfliktberatung.
    Die Beratungsstelle steht auch für sexualpädagogische Informationsveranstaltungen in Kindertageseinrichtungen und Schulen zur Verfügung.

    erreichbar: montags, mittwochs, donnerstags von 9.00 bis 12.00 Uhr
    montags, mittwochs von 14.00 bis 17.00 Uhr

    Ansprechpartnerin: Beate Knievel-Boraucke
    Tel.: 05271 966 389

  • Frauenberatungsstelle - Beratungsstelle gegen Gewalt an Frauen

    Die Frauenberatungsstelle der AWO unterstützt und berät u. a. bei der Bewältigung akuter Krisensituationen, bei der individuellen Sicherheitsplanung, bei der Beantragung einer Schutzanordnung nach dem Gewaltschutzgesetz.

    Die AWO bietet kurzfristig telefonische oder persönliche Beratung, sowie auch Mailberatung an. Diese ist vertraulich, kostenlos und anonym.

    Sprechstunden: dienstags von 15.00 bis 17.00 Uhr
    mittwochs von 9.00 bis 11.00 Uhr
    Tel.: 0160 93 79 30 30 oder 0160 93 79 30 35

  • Vermittlung von Mutter-/Vater-Kind-Kuren und Kuren für pflegende Angehörige

    Müttern, Vätern sowie pflegenden Angehörigen, die körperlich erschöpft oder seelisch belastet sind, bietet die AWO-Kurberatung Unterstützung und Beratung bei der Beantragung einer Kur. Sie erhalten Informationen zu allen Fragen zum Antrag, zur Klärung der Versorgung Ihres pflegebedürftigen Angehörigen, zu Fragen der Finanzierung der Kur und zur Auswahl der Klinik. Sprechen Sie uns an!

    Termine nach telefonischer Vereinbarung

    Ansprechpartnerin:
    Cornelia Göhmann-Dobrott
    Tel: 05271 96 63 89

  • weitere Angebote

    • Durch fachliche Beratung unterstützen wir Fachkräfte und Eltern in den Familienzentren “Löwenzahn”, “Kunterbunt” und “Civivo”.

Unsere Familienstützpunkte


AWO-Familienstützpunkt Höxter

Der AWO-Familienstützpunkt Höxter ist eine Kontakt- und Informationsstelle für Eltern, die insbesondere in Fragen der Erziehung ihrer Kinder Rat und Hilfe suchen.
Wir bieten konkrete Angebote der Beratung, Begegnung, Begleitung und Bildung. Wir sind mit anderen Diensten gut vernetzt und stellen bei Bedarf Kontakt zu anderen Einrichtungen her.

Ansprechpartnerin AWO-Familienstützpunkt Höxter
“Dieter-Heistermann-Zentrum”
Marion Nawrath
Gartenstr. 7
37671 Höxter
Tel.: 05271 699 78 81 oder 0175 238 03 36
E-Mail: marion.nawrath@awo-hoexter.de


AWO Kreisverband Höxter e.V.
Vorstandsvorsitzende und
Leitung Fachbereich Familie, Jugend, Schule
Sabine Heikenfeld
Caspar-Heinrich-Str. 15
33014 Bad Driburg
Tel.: 05253 93 50 210
E-Mail: s.heikenfeld@awo-hoexter.de


AWO-Neuigkeiten aus Höxter