Beiträge

Zur Weihnachtsfeier des AWO-Ortsverein Bad Driburg im „Braunen Hirschen“ bekamen die Senioren ganz besonderen Besuch. Zu Beginn des Nachmittages kamen Kinder aus dem Kindergarten Reelsen zu einer Aufführung vorbei. Sie hatten Lieder eingeübt und diese mit selbstgebastelten Teelichtgläsern in den Händen vorgetragen. Mit der dadurch entstehenden Stimmung ist es gelungen, sehr schön auf das bevorstehende Weihnachtsfest einzustimmen. Zum Schluss durften sich die Senioren Lieder wünschen und fehlen durfte natürlich nicht „O Tannenbaum“. Als die Kinder im Anschluss noch jedem Besucher ein selbstgebasteltes Licht schenkten, war die Begeisterung perfekt. Alle waren sich einig, dass dieser Auftritt nicht so schnell vergessen wird.

 

Der AWO-Kreisverband Höxter verabschiedete bei einem kleinen Sektempfang des Bereiches „Mobiler Sozialer Dienst“ die langjährige Mitarbeiterin Edeltraud Gockel aus der häuslichen Betreuung, die nach 10-jähriger Mitarbeit beim AWO-Kreisverband in den Ruhestand geht.

Die stellvertretende Vorstandsvorsitzende und Abteilungsleiterin „Senioren-Pflege, Betreuung und Unterstützung zu Hause“, Aljona Gottfried, bedankte sich bei Frau Gockel mit einem Blumenpräsent und einem Gutschein für ihre Arbeit, die sie im Laufe der Jahre sehr flexibel in den verschiedensten Bereichen und zum Schluss in der Betreuung älterer und psychisch erkrankter Menschen geleistet hat.

Der AWO-Seniorentreff im Begegnungszentrum (Caspar-Heinrich-Straße 15 in Bad Driburg) bietet pro Woche zwei regelmäßige Veran­staltungen an. Ab sofort findet jeden Dienstag »Kaffee und Klönen« mit Ku­chen, Kaffee und kühlen Getränken sowie jeden Donnerstag ein Spielenachmittag mit Kaffee und kühlen Getränken statt. Beide Veranstaltun­gen sind in der Zeit von 14.30 bis 17 Uhr. Auch Interessierte, die noch nicht AWO-Mitglieder sind, können teilnehmen. Bei beiden Veranstaltungen wird ein Unkostenbeitrag vor Ort eingesammelt.
Nähere Informationen bei Nicole Hansel unter Telefon 05253 93 50 216.