Zonta spendet 12 000 Euro

, ,

Westfalenblatt vom 20.10.2017
Von Elisabeth Affani

Handtaschenbörse und Konzert: Erlös für Frauenberatungsstelle

Höxter (WB). Zonta macht die Taschen voll für den guten Zweck: 11 000 Euro haben die Damen des Serviceclubs beim Benefiz-Handtaschenverkauf während des Huxori-Marktes in Höxter erwirtschaftet. Der Erlös wurde an die AWO für ihr Frauenberatungsprojekt übergeben.

Die großzügige Spende konnte der Club sogar um 1000 weitere Euro aufstocken: Diesen Erlös hatte das traditionelle Zonta-Benefizkonzert auf dem Kulturgut Holzhausen im September erbracht (Bericht vom 19. September). Das kulturelle Glanzlicht hat in jedem Jahr einen festen Platz im Veranstaltungskalender des Zonta-Clubs.

Die Handtaschenbörse soll sich nach der Erfolgspremiere ebenfalls wiederholen: »Wir starten 2018 zum Huxori-Markt wieder durch«, kündigen die Zonta-Mitglieder an. Übrig gebliebene Taschen haben sie für das nächste Jahr verpackt. Natürlich hoffen sie, dass wieder viele Frauen für die zweite Auflage der Börse ihre Handtaschen spenden.

In diesem Jahr war die Resonanz auf den Spendenaufruf überwältigend: 1500 Handtaschen warteten im Ladenlokal des ehemaligen Geschäfts »Figura M« in der Stummrige Straße auf neue Besitzerinnen. Vom Schnäppchen bis zum Designerstück, von der Clutch bis zum Shopper, vom schlichten Allzweck-Modell bis zum schrillen Hingucker für besondere Anlässe blieb kein Wunsch offen. Die Einkaufslaune der Huxori-Besucherinnen war groß. Und die Freude an der frisch erworbenen Handtasche auch.

Sowohl die Käuferinnen, als auch die Spenderinnen der vielen Handtaschen haben die Beratungsstelle gegen Gewalt an Frauen unterstützt. Sie wurde vor zwei Jahren gegründet. Der Zonta-Club hat am Konzept mitgearbeitet und beteiligt sich mit jährlich 4000 Euro an der Finanzierung dieses Angebots.

Träger der Beratungsstelle ist die AWO. Kreisgeschäftsführer Wolfgang Kuckuk betonte bei der Spendenübergabe, dass das Beratungsangebot vor zwei Jahren ohne die Unterstützung des Zonta-Clubs nicht hätte etabliert werden können.

Zonta-Präsidentin Claudia Bonefeld dankt im Rückblick auf den Huxori-Markt den vielen Taschen-Spenderinnen, den einkaufsfreudigen Kundinnen und nicht zuletzt auch der Eigentümerin des Ladenlokals für ihre Unterstützung.