Menschen mit Hirnleistungsschwächen (Demenzerkrankung) sind auf Hilfe – oft rund um die Uhr – angewiesen.

Die Pflege und Betreuung dieser Menschen ist eine schwierige und verantwortungsvolle Aufgabe für Angehörige.
Sie tragen die Hauptlast der häuslichen Pflege. Häufig sind sie durch die lang andauernde Pflege körperlich und
seelisch erschöpft, gesundheitlich gefährdet und durch die zeitliche Belastung sozial isoliert.

Wir bieten:

  • Fachliche Planung der Betreuungsangebote
  • Überwachung und fachgerechte Durchführung der Betreuung durch qualifiziertes Pflegepersonal
  • Beobachten und Erkennen von Veränderungen
  • Ausreichende und gleichmäßig konstante Betreuung nach individuellen Bedürfnissen
  • Anleitung und Beratung der Angehörigen
  • Häusliche Pflege
  • Hausnotruf
  • Hauswirtschaftliche Versorgung
  • Verhinderungspflege

Die Kosten:
Sofern eine Einstufung nach dem Pflegeversicherungsgesetz vorliegt, werden die Kosten der häuslichen Betreuung im Gegensatz zum Pflegegeld nicht bar ausgezahlt, sondern gegen Vorlage von Rechnungen für erbrachte Betreuungsleistungen durch die jeweilige Pflegekasse erstattet.

Durch das Betreuungsangebot der AWO können Sie ihre demenzkranken Angehörigen stundenweise zu Hause betreuen lassen und so die dringend gewünschte freie Zeit für sich nutzen.
Bei uns bekommen Sie die Unterstützung, die Sie in der täglichen Betreuung und Pflege Ihres Angehörigen so dringend brauchen.

Wir beraten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

Marian Suska

Marian Suska

Pflegedienstleitung

Tel.: 05253 93 50 217
pdl(at)awo-hoexter.de